FAQ

BangJuice Vaping Dampfen E-Zigarette FAQ

F.A.Q. – Frequently Asked Questions

Nachfolgend haben wir für dich Fragen zum Thema E-Zigarette, Liquids etc.zusammengestellt.

Solltest du weitere Fragen haben, kontaktiere uns gerne.

 

Woraus besteht eine nachfüllbare E-Zigarette?

Eine nachfüllbare E-Zigarette besteht aus Akkus, einem Verdampfer und einem Vorratsdepot, welches mit Liquid befüllt wird. Der Verdampfer ist mit einem Verdampferkopf ausgestattet, welcher innen eine Heizwendel aus Metall beinhaltet. Die Heizwendel ist meist mit Vlies oder Baumwolle umwickelt, welches das Liquid aufnimmt. Am Verdampfer befindet sich oben ein Mundstück, über das der Dampf inhaliert wird.

 

Wie funktioniert eine E-Zigarette?

Meist wird über eine Taste oder Knopf an der E-Zigarette der Akku aktiviert, welche der Anwender während des Inhalierens betätigt. Sobald Strom durch die Heizwendel des Verdampferkopfes fließt, wird diese erhitzt und verdampf eine kleine Menge Liquid, welches von dem Vlies oder der Baumwolle über den Tank aufgesogen wurde zum Verdampfen. Der Benutzer kann über das Mundstück diesen Dampf inhalieren, und atmet ihn wieder aus.

 

Kann jeder eine E-Zigarette benutzen?

Die E-Zigarette sollte nicht von Personen unter 18 Jahren, Schwangeren, stillenden Müttern, Personen mit Herz- oder Lungenerkrankungen, schwacher Nierenfunktion und Herz-Kreislauf-Erkrankungen benutzt werden. Menschen, die an einer Propylenglycol-Allergie leiden, dürfen kein Liquid auf Basis von Propylenglycol dampfen.

 

Was ist ein Verdampfer?

Ein Verdampfer oder auch Atomizer genannt, ist ein elektronisches Gerät mit dem Liquid verdampft wird. Die Inhalation dieses Dampfes simuliert das Rauchen einer Zigarette.

Der Verdampferkopf beinhaltet eine Heizwendel, welche durch den Akku erhitz wird. Das Liquid, das von dem Tank über eine Glasfaser auf den Heizwendel geleitet wird, verdampft und es fließt neues Liquid nach. Im Laufe der Zeit bilden sich Rückstände auf dem Heizwendel, so dass die Leistung des Verdampferkopfes langsam nachlässt und aus diesem Grund regelmäßig ausgewechselt werden sollte.

 

Welche Pflege- oder Wartungsarbeiten sind erforderlich für E-Zigaretten?

Wenn du den Verdampfer öffnest um ihn zu befüllen, wische ihn mit einen Papiertaschentuch o.ä. ab. Verdampfer kannst du auch mit warmen Wasser ausspülen, solltest du aber ausreichend trocknen lassen. Die Gewindeseiten von Verdampfer und Akku sollten ebenfalls regelmäßig mit einem sauberen, trockenen Tuch abgewischt werden. Der Akku darf nicht mit Wasser in Verbindung kommen, da dies einen Kurzschluss verursachen kann.

 

Kann man außer Liquid auch andere Stoffe in der E-Zigarette dampfen?

Die E-Zigarette ist ausschließlich darauf ausgerichtet E-Liquids zu verdampfen. Andere Stoffe können nicht damit verdampft werden.

 

Wie lange kann ich eine E-Zigarette benutzen?

Die Lebensdauer des Verdampfers hängt stark davon ab, wie stark dieser beansprucht und gewartet wird. Der Verdampferkopf kann je nach Nutzingsverhalten 1-4 Wochen verwendet werden und sollte danach ersetzt werden. Anzeichen das ein Wechsel erforderlich ist können beispielsweise eine Verringerung der Dampfmenge oder ein verbrannter Geschmack sein. Der Akku der E-Zigarette lässt sich bis 300x aufladen.

 

Kann man Dampfen mit Rauchen vergleichen?

Dampfen ist nicht genauso wie rauchen, jedoch kann man mit fast allen Liquids das Gefühl des Widerstands oder des Kratzens im Hals während des Inhalierens erzielen. Das Bedürfnis etwas in der Hand zu halten und zu inhalieren wird durch die E-Zigarette voll und ganz erfüllt.

Dampfen ist definitiv günstiger als rauchen, obwohl der Liquidverbrauch von Person zu Person unterschiedlich ist und auch von der jeweils verwendeten E-Zigarette abhängt. Man kann jedoch sagen, dass 10ml Liquid ungefähr 50 Zigarettenlängen entsprechen.

Sofern du mit dem Rauchen aufhören möchtest, sollst du dich an deinen Arzt, Apotheker oder deine Krankenkasse wenden, bezüglich einem Nichtraucherprogramm oder Ähnliches.

E-Zigaretten stellen lediglich eine Alternative zu herkömmlichem Tabakzigaretten dar.

 

Welche Vorteile hat das Dampfen?

  • Eine Zigarette enthält einige Tausend gesundheitsschädigende Stoffe, wie z.B. Teer, Blausäure, Formaldehyd und Kohlenmonoxid. Nikotinfreie Liquids bestehen lediglich aus 4 Komponenten: Propylenglycol (PG), pflanzliches Glycerin (VG), Wasser und Aroma.

Bei Propylenglycol handelt es sich um eine farblose und fast geruchsneutrale Flüssigkeit, welche als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen ist und auch in Zahnpasta, Hautcreme oder Nebelmaschinen zu finden ist.

Pflanzliches Glycerin ist ebenfalls eine farb- und geruchlose Flüssigkeit, welche als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen ist und meist als Feuchthaltemittel Verwendung findet.

  • Der Dampf einer E-Zigarette stinkt nicht und die Belastung der Raumluft mit Nikotin ist wesentlich geringer als bei einer herkömmlichen Zigarette.
  • Das Rauchverbot gilt nicht für E-Zigaretten, da sich dieses Gesetz auf das Verbrennen von Tabak bezieht, jedoch kann jeder Wirt oder Hausherr dir das Dampfen untersagen.
  • Dampfen ist wesentlich günstiger als Rauchen.
  • Weder deine Wände noch Zähne vergilben und der Rauchgeruch ist auch nicht mehr vorhanden.
  • Das Geschmacksangebot, welches für das Dampfen vorhanden ist, ist riesig.

 

Welche Nachteile hat das Dampfen?

  • Dampfen ist etwas komplizierter als rauchen und du musst dich zunächst mit deiner E-Zigarette vertraut machen.
  • Die in Liquids enthaltenen Stoffe Propylenglycol und Glycerin wirken leicht hygroskopisch, was bedeutet, dass sie Wasser binden und leicht austrocknend wirken. Dies ist nichts Schlimmes und Abhilfe kann ganz leicht durch Trinken verschafft werden.
  • Wenn du nikotinhaltige Liquids verwendest, sollte dir bewusst sein, das Nikotin gesundheitliche Schäden verursachen kann.

 

Darf ich den Akku während des Ladens nutzen?

Nicht alle E-Zigaretten-Akkus bieten die Möglichkeit die E-Zigarette während des Ladevorgangs zu betreiben. Nur bei Akkus mit integriertem USB-Anschluss kannst du gleichzeitig laden und dampfen, dennoch empfiehlt sich ein Ersatzakku.

 

Wie schalte ich den Akku der E-Zigarette an?

Die meisten Akkus haben eine 5-Klick-Abschaltung, was bedeutet, dass du den Knopf 5x schnell hintereinander drücken musst damit die E-Zigarette an- bzw. ausgeschaltet wird.

Wird in deiner E-Zigarette ein manueller Akku verwendet, müssen diese nicht ein- und ausgeschaltet werden, sondern du kannst einfach mit dem dampfen loslegen.

 

Warum wird nichts verdampft, obwohl der Akku voll geladen ist?

Meistens liegt es daran, dass der Akku keinen Kontakt zum Verdampfer hat. Reinige zuerst das Gewinde des Akkus und des Verdampfers mit einem sauberen, trockenen Tuch. Wenn das selbe Problem weiterhin besteht, kann es möglich sein, dass der runde Kontakt in der Akkumitte zu fest eingedrückt ist, welches du beheben kannst, indem du den Kontakt in der Mitte des Akkugewindes abwechselnd von zwei Seiten mit einem spitzen Gegenstand etwas an hebelst.

 

Der Dampf schmeckt verbrannt, woran liegt das?

Ein verbrannter Geschmack deutet darauf hin, dass der Verdampfer nicht mit genügend Liquid versorgt wird und daher zu trocken ist, weshalb du sicherstellen solltest, dass genug Liquid im Tank ist. Wenn das nicht die Ursache war, solltest du den Verdampferkopf wechseln.

 

Warum läuft Liquid aus der E-Zigarette aus?

  • Der Verdampferkopf ist nicht richtig eingesetzt

Entnehme den Verdampferkopf und setze ihn danach wieder ein. Reinige zuvor den Verdampfer beispielsweise mit einem Papiertaschentuch.

  • Einer der Dichtungsringe sitz nicht richtig

Prüfe bitte alle Dichtungsringe und stelle sicher, dass sich diese an der korrekten Stelle befinden

  • Du ziehst zu fest an dem Verdampfer wenn du inhalierst

Zigarettenraucher sind es gewohnt fest an der Zigarette zu ziehen, was bei der E-Zigarette nicht nötig ist. Die meisten Geräte basieren auf einem Unterdrucksystem. Wenn du nun fester als nötig an dem Verdampfer ziehst, fließt mehr Liquid als nötig in den Verdampfer und tritt danach an den Seiten aus, deshalb bitte langsam und gleichmäßig an der E-Zigarette ziehen.

 

Woran liegt es das meine E-Zigarette kaum noch zieht?

In diesem Fall ist der Verdampfer mit Liquid verstopft. Lege am Besten ein Papiertaschentuch oder ähnliches um das Mundstück und mache mit dem Verdampfer eine Schlagbewegung.

Reinige zusätzlich die Luftlöcher des Verdampfers, damit alles von Liquid-Resten befreit ist.

 

Was bedeutet die Ohm-Zahl Ω beim Verdampfer?

Der elektrische Widerstand des Verdampfers einer E-Zigarette wird in der Einheit Ohm gemessen. Generell gilt, je kleiner der Wert ist, desto wärmer wird die Heizspule im Verdampfer und desto mehr Dampf wird erzeugt. Ein Verdampfer mit geringem Widerstand verbraucht jedoch mehr Strom und verschleißt etwas schneller.

Je nach Bauweise und Modell variiert der elekrische Widerstand von E-Zigaretten Verdampfern zwischen 0,1 Ohm – 2,8 Ohm.

Es gibt spezielle Verdampfer welche im Sub-Ohm-Bereich liegen, hier ist der Widerstand meist geringer als 1 Ohm. Diese können nur von speziellen Akkus mit geeigneter Elektronik betrieben werden.

 

Was ist Airflow?

Über die Airflow gelangt Luft zum Verdampferkopf, auch Coil genannt. Eine Airflow ist ein elementarer Bestandteil bei E-Zigaretten Verdampfern. Die Airflow ist für eine Dampfproduktion zwingend erforderlich.

Mit der Airflow-Control lässt sich die zugeführte Luft,die durch den Verdampfer gelangt einstellen und verändert somit den Zugwiderstand.

 

Woraus besteht E-Zigaretten Liquid?

Ein E-Zigaretten Liquid besteht aus 4 bzw. 5 Komponenten; Propylenglycol (PG), pflanzliches Glycerin (VG), Wasser und Aromastoffe; zusätzlich kann es Nikotin enthalten.

Propylenglycol (E1520) und Glycerin (E422) sind beide als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen, dienen als Trägerstoff und zur Dampferzeugung. Je mehr VG enthalten ist, umso dichter und stärker ist der Dampf, aber ein zu hoher Anteil kann zu Nachflussproblemen führen. PG hingegen ist eher dünnflüssig, völlig neutral im Geschmack; wodurch sich das Aroma besser entfalten kann und unterstützt das Nikotinsättigungsgefühl besser als VG. Aus diesem Grund ist eine Mischung beider Komponenten für ein optimales Ergebnis zielführend.

Je nach Hersteller können die Mischungsverhältnisse abweichen, welche jedoch auf der Verpackung deklariert sind oder du in unserem Smokeria-Onlineshop der Produktbeschreibung entnehmen kannst.

 

Was ist der Unterschied zwischen Propylenglycol (PG) und Glycerin (VG)?

Im Gegensatz zu Glycerin verursacht Propylenglycol beim inhalieren des Dampfes ein Kratzen im Hals, welches das Gefühl simuliert, das beim Inhalieren von Zigarettenrauch im Hals entsteht. Darüber hinaus sorg Propylenglycol für einen intensiveren Geschmack, sowie ein besseres Nikotin-Sättigungsgefühl. Glycerin hingegen ist dickflüssiger als Propylenglycol und produziert dadurch beim Dampfen intensive Dampfwolken. Aus diesem Grund empfiehlt sich eine Mischung beider Komponenten für ein optimales Dampfergebnis.

 

Wie sollte ich Liquids am Besten aufbewahren?

Liquids sollten an einem kühlen und dunklen Platz aufbewahrt werden, bei maximaler Raumtemperatur. Ebenso können Liquids auch im Kühlschrank gelagert werden, dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich.

Nikotinhaltige Liquids müssen auf jeden Fall unzugänglich für Kinder und Tiere aufbewahrt werden!

 

Können Liquids ablaufen?

Liquids haben wie viele andere Produkte ebenfalls ein Mindesthaltbarkeitsdatum. Das Mindesthaltbarkeitsdatum in Deutschland legt fest, wie lange die Produktqualität vom Hersteller gewährleistet wird, jedoch sagt es nicht aus, dass die Flüssigkeit nach Ablauf eine Gefährdung für den Körper darstellt. Wenn du Liquid angebrochen hast und das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist, solltest du es dennoch nicht mehr benutzen.

 

Kann ich jedes Liquid in jeder E-Zigarette verwenden?

Ja, jedes E-Zigaretten Liquid kann in jeder nachfüllbaren E-Zigarette verwendet werden.

 

Woran liegt es wenn das Liquid anders schmeckt als zuvor?

Wenn du eine anderen Verdampfer als beim letzten Mal verwendest, kann der unterschiedliche Liquidgemack daran liegen. Sollte das nicht der Fall sein, können leichte Geschmacksunterschiede auftreten, wenn das Liquid Hitze ausgesetzt war.

 

Kann ich Aroma dampfen?

Reines Aroma ist ausschließlich für den Geschmack des Liquids zuständig, welches zur Veredelung der Base dient. Aroma sollte nicht pur gedampft werden!

 

Was ist der Unterschied zwischen Liquids, Aromen uns Basen?

Wenn du fertiges Liquid, welches direkt für den Einsatz in deinem Endgerät gedacht ist, kaufst, erhältst du eine Mixtur aus Base und Aroma.

Aromen sind Lebensmittelaromen und der Geschmacksstoff der dein Liquid nach der gewünschten Geschmacksrichtung schmecken lässt.

Base ist der geschmacklose Grundstoff, eine Mischung aus Propylenglycol, Glycerin, ggf. Wasser und wahlweise Nikotin.

 

Welche Liquid-Nikotinstärke ist die richtige für mich?

Die Frage nach der Liquid-Nikotinstärke für die E-Zigarette kann man leider nicht eindeutig beantworten, dies muss jeder Dampfer selber ausprobieren, dennoch können wir dir eine Orientierungshilfe geben.

Die meisten die von herkömmlichen Zigaretten auf E-Zigarette umsteigen, wählen eine Nikotinstärke, welche ihrer normalen Zigarettenstärke entspricht und somit den Umstieg leichter macht.

Da E-Zigaretten Liquid eine Flüssigkeit und der Tabak in einer Zigarette ein Feststoff ist, kommen andere Nikotin-Einheiten zum Einsatz.

Folgende Orientierungshilfe gibt die einen Überblick, welche Nikotinstärke des Liquids der Nikotinstärke der jeweiligen Zigaretten ungefähr entspricht:

herkömmliche Tabak-Zigarette (mg) Nikotinstärke des Liquids (mg/ml)
keine Zigarette 0 mg/ml
<0,2 mg 3 mg/ml
0,2 mg – 0,4 mg 5 bzw. 6 mg/ml
0,5 mg – 0,7 mg 10 bzw. 12 mg/ml
0,8 mg – 1 mg 15 bzw. 18 mg/ml

 

Die unterschiedlichen Nikotinstärken kann man natürlich auch mischen.

Bei besonders leistungsstarken E-Zigaretten empfiehlt es sich eine Nikotinstärke niedriger zu wählen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Impressum

BangJuice® ist eine Unternehmung von der

Bang Juice Vertriebs GmbH
In der Dalheimer Wiese 11
55120 Mainz
Tel: 06131 624380
e-Mail: info@bangjuice.cloud

Registernummer:
HRB49784
Amtsgericht Mainz

Umst-Idnr: 
DE283915166

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Tomasz Przybylski

Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 55 II RStV:
Dominik Burda (Anschrift s.o.)


Datenschutzerklärung

Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: https://blog.bangjuice.cloud.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Kontaktformulare

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Analysedienste

Mit wem wir deine Daten teilen

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

Deine Kontakt-Informationen

Weitere Informationen

Wie wir deine Daten schützen

Welche Maßnahmen wir bei Datenschutzverletzungen anbieten

Von welchen Drittanbietern wir Daten erhalten

Welche automatisierte Entscheidungsfindung und/oder Profilerstellung wir mit Benutzerdaten durchführen

Industrielle aufsichtsrechtliche Regulierungsanforderungen